Karneval

Wenn St. Anton Horn bläst im Januar erwacht gesamte Rijeka Umgebung für den Monat lang Karneval. Tradition alter mehr als sechs Jahrhunderten wird wieder lebendig, zusammen mit allen guten Sitten von Liburnia, Kastav, Grobnik, Crikvenica. Deshalb ist diese Zeit heißt fünfte Jaherszeit.

Antonjski rogAm Heiligen Antonius-Tag, 17. Januar, Blasen in der Antons Horn bedeutet, dass die saturnalian Zeremonien haben begonnen. Sie wurden, um die Menschen von bösen Geistern und dämonische Macht zu schützen durchgeführt. Es ist der Aufruf der Fruchtbarkeit, Reinigung von den Sünden und dem Sieg des Guten. Die Menschen kämpften in dieser Weise gegen den Winter, das Schlimmste der Jaherszeiten, wenn die Natur tot ist, und Haushalt ist von dem, was im Laufe des Jahres gesammelt leben. Glocken und Hörner sind Pflichtfelder Funktionen in Karnevalsumzug. Sie sind Reste der heidnischen Bräuche der alten Slawen, die in diesen Gebieten lebten. Die Erinnerung an sie ist noch lebendig, weil es Orte, die noch von den alten slawischen Götter genannt sind. So zum Beispiel ein Fischerhafen in der Nähe Opatija, wird Volosko nach dem Gott Veles oder Volos, die der Gott der Bauern, Hirten, Wälder und Wiesen benannt wurde. In einigen Teilen der Region Karneval beginnt früher. So wird in dem Dorf Žejane Karneval beginnt am Dreikönigstag und im benachbarten Mune ein Tag später.

Riječki karnevalEin unverzichtbarer Bestandteil der Feierlichkeiten zum Karneval in Kvarner sind Glöckner. Es ist eine große Ehre, Glöckner sein. Es erfordert Kraft und Haltbarkeit. Glöckner 'Gruppen sind in Seemanns Gewand gekleidet, in weißen Hosen und einem blau-weiß gestreiften Hemd, mit Glocken und beängstigend Tiermaske. Kastav Glockenläuter anstelle von Tiermasken krabujosnice, alte Hüte mit Blumen aus Krepppapier verziert tragen. Glockenläuter durch alle Dörfer in ihrer Umgebung gehen, und alle treffen sich gemeinsam auf internationalen Rijeka Karneval, der größer wird jedes Jahr. Grobnički dondolaši haben wahrscheinlich am schrecklichste Maske. Je mehr Bergregion war auch die Schäfergegend und sie in der Regel verwendet die Glocken (dondole). Die Legende besagt, dass die Dorfbewohner die Ritter in der Schlacht mit den Türken zu helfen stürzte. Sie trugen Furcht erregenden Masken und ohrenbetäubenden Glocken, so drückt die Angst in Eroberer.

Mit der Karneval ist immer vorhanden, den Karneval Essen. Es ist immer schwerer Winter Lebensmitteln, reich an Fleisch. Menü enthält Rohwurst, trocken zarebrnik, Speck, Käse und zapešt und ccvirk. Zarebrnik ist eines der besten Schweinefleisch, getrocknet und geräuchert. Zapešt aus getrockneten Speck und fein gehackten Knoblauch verbreiten ist.

Vorwärts